Märklin Dampflokomotive - BR 74 - Artnr. 3095
 
Vorbild
 
 
Modell
 
 
OVP
 
 
Bilder für CS2 und WDP
 
Bild für die CS-2:
 
Beschreibung
 
Artikelnummer: 3095
Baureihe: 74
UVP Erscheinungsjahr: 19,00 €
Epoche: 3
Bahngesellschaft: DB=Deutsche Bundesbahn
Einsatz als: Personen-Tenderlokomotive-Lokomotive
Höchstgeschwindigkeit: 80 Km/h
Länge über Puffer: 135 mm
Gewicht: 245 Gramm
Gehäuse: Kunststoff schwarz
Fahrgestell: Guss schwarz
Angetriebene Achsen: 3
Achsenfolge: 1'C
Motor: SFCM=Small Flat Collector Motor=Kleiner Scheiben Kollektor Motor
Antrieb: Analog
Ansteuerung: Fahrtrichtungsschalter
Decoder: keinen
Protokolle: keine
Werksadresse: keine
Funktionen der F-Tasten:
F0= F1= F2=
F3= F4= F5=
F6= F7= F8=
F9= F10= F11=
F12= F13= F14=
F15= F16=  
Variante 3095.01: Bauzeit 1968
Lok mit Betriebsnummer 74 1070

Das schwarze Kunststoffgehäuse besitz ein angegossenen Dachaufbau. Alle Kessel An- und Aufbauten sind mit angegossen. die Fenster sind ohne Verglasung. Der Tender Aufsatz besitzt eine Kohlenattrappe. Die Lokomotive besitz ein Dreilichtspitzensignal, dass aber nur an der Front funktionell ist. Das hintere ist silbern ausgelegt und funktionslos. Alle Aufschriften befinden sich auf erhabenen Flächen und sind weis aufgedruckt. Der untere Rahmenteil des Gehäuses ist Kantig rot.
Das schwarze Gußfahrgestell wird von drei Achsen über Zahnräder angetrieben. Haftreifen befinden sich nur auf den Rädern der hinteren Achse. Die Treibräder verfügen über rote gerade Gegengewichte. Der Vorläufer sowie die Räder verfügen über rote Speichenräder. Das Gestänge ist Teilweise rot hinterlegt. Auf den schwarzen Zylinder, befinden sich auf erhabenen Flächen, die Märklin-Symbole. Die Pufferbohlen sind rot lackiert. Die verbaute Kupplung vorne entspricht dem Typ 6D und hinten 6B.
Variante 3095.02: Bauzeit von 1969 - 1972
Lok mit Betriebsnummer 74 701

Ausführung wie Variante 3095.01, jedoch bekam die Lokomotive eine neue Betriebsnummer und zwar 74 701.
Variante 3095.03: Bauzeit von 1973 - 1976
Lok mit Betriebsnummer 74 701

Ausführung wie Variante 3095.02, jedoch besitzen die Treibräder nun runde Gegengewichte. Das Märklin Logo verschwindet auf den Zylindern und übrig bleibt eine erhaben Fläche.
Variante 3095.04: Bauzeit von 1977 - 2003
Lok mit Betriebsnummer 74 701

Ausführung wie Variante 3095.03, jedoch wurde das mittlere Treibrad mit einem großen runden Gegengewicht ausgeliefert.
Variante 3095.05: Bauzeit 1998
Lok mit Betriebsnummer 74 690

Ausführung wie Variante 3095.04, jedoch die Personen und Güterzugpackung 29436, bekam die Maschine neben einer neuen Betriebsnummer 74690, auch einen Deltadecoder verbaut.
Variante 3095.06: Bauzeit von 1998 - 2000
Lok mit Betriebsnummer 34

Ausführung wie Variante 3095.05, jedoch für die Zugpackungen 29175 und 29176, bekam die Lokomotive unter anderem eine neue Betriebsnummer 34. Des weiteren erhielt die Lok das Märklin Logo über der Betriebsnummer. Das Kunststoffgehäuse wurde dunkelblau, nur das Dach, vordere Kesselbereich und Schlot blieben schwarz.
Variante 3095.07: Bauzeit von 2000 - 2001
Lok mit Betriebsnummer 34

Ausführung wie Variante 3095.06, jedoch für die Zugpackungen 29175 und 29176, bekam die Lokomotive unter anderem einen Aufdruck auf den Wasserkästen in Gold. Es handelt sich um das alte Märklin Logo mit der Aufschrift märklin und darunter 1895 - 1999.
Variante 3095.08: Bauzeit 2000
Lok mit Betriebsnummer 74 690

Ausführung wie Variante 3095.04, jedoch für die Museumswiedereröffnung im Jahr 2000, wurde eine Zugpackung mit der Artikelnummer 29437 aufgelegt. Diese war nur exklusive im Museum erhältlich. Die weiße Beschriftung bestand aus folgender Aufschrift: Erste Fahrt der neuen Museumsbahn. Diese Befand sich an den Seiten der Wasserkästen.
 
Verschleißteile & Ersatzteile
 
Bezeichnung Menge Bestellnummer
Haftreifen: 2 Stück 7153
Schleifer: 1 Stück 7185
Pantograph: Nicht vorgesehen! Nicht vorgesehen!
Leuchtmittel: 1 Stück 600100
Motorbürsten: 1 Satz 600300
Fahrrichtungsschalter: 1 Stück 208240
Schaltschiebefeder: 1 Stück 7194
Kupplung vorne: 1 Stück 225320
Kupplung hinten: 1 Stück 218420
Raucheinsatz: Nicht vorgesehen! Nicht vorgesehen!
 
Digitaler Umbausatz Hochleistungsantrieb (HLA) SFCM
 
Bezeichnung Menge Bestellnummer
Digitaler HLA-Motor-Umrüstsatz: 1 Stück 60943
Anker 5 polig mit 8 Zähnen: 1 Stück 210888
Motorschild: 1 Stück 224613
Permanentmagnet: 1 Stück 224615
Motorbürsten: 1 Satz 601460
Zylinder-Schraube 2,0 X 12mm 2 Stück 785140
Lötfahne als Massestützpunkt: 1-2 Stück je nach Bedarf 231470
Entstördrosseln 3,9µH: 2 Stück 516520
Steckfassung für Steckbirnchen: 2 Stück 604180
Lampenhalter für Steckbirnchen (alternativ): 2 Stück 276770
Steckbirnchen 16 - 22 Volt: 2 Stück 610080
Rauchgenerator: Nicht vorgesehen! Nicht vorgesehen!
Einen Umbaubericht zur Lokomotive auf HLA und ESU Lopi M4, finden Sie hier:
 
Digitaler Umbausatz nur mit Permanentmagnet SFCM
 
Bezeichnung Menge Artikelnummer
Märklin 1 Stück 220450
ESU 1 Stück 51961
TAMS 1 Stück 70-04200-01
 
Unterlagen
 
Bezeichnung Download
Ersatzteilblatt: klick zum öffnen
Betriebsanleitung: Bitte hier wieder mal um eure Mithilfe, da ich eine diese nicht besitze bzw. habe.
 
Bilder & Daten für WinDigiPet (WDP)
 
Bild für WinDigiPet:
Daten WDP Datenbank:
A =  3,3 cm
B = 13,5 cm
C =  2,5 cm
 
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit aller Angaben,
so wie die Lieferfähigkeit der o. g. Ersatzteile,
übernehme ich weder eine Haftung noch eine Garantie !!!

Sollten sich Fehler eingeschlichen haben, werden diese
nach kurzer Info von Ihnen, sofort korrigiert.
Stand 2014-04-13
!! keine Navigation vorhanden? Hier klicken !!