Märklin Diesellokomotive - BR 236 - Artnr. 3146
 
Vorbild
 
 
Modell
 
 
OVP
 
 
Bilder für CS-2
 
Bild für die CS 2:
 
Beschreibung
 
Epoche: 3
Artikelnummer: 3146
UVP Erscheinungsjahr: 58,70 €
Baureihe: V36
Bahngesellschaft: DB=Deutsche Bundesbahn
Einsatz als: Diesel-Rangierlokomotive
Höchstgeschwindigkeit: 60 Km/h
Gehäuse: Kunststoff schwarz
Fahrgestell: Guss rot
Antrieb: Analog
Motor: Trommel Kollektor Motor (DCM=Drum Collector Motor)
Angetriebene Achsen: 3 über Zahnräder
Achsenfolge: C
Gewicht: ??? Gramm
Länge über Puffer: 106 mm
Decoder: nein
Adresse ab Werk: keine
Funktionen der F-Tasten:
F0= F1= F2=
F3= F4= F5=
F6= F7= F8=
F9= F10= F11=
F12= F13= F14=
F15= F16=  
Variante 3146.01: Bauzeit 1982
Lok mit Betriebsnummer 236 102-0

Das schwarze Kunststoffgehäuse besitzt ein silbergraues Dach. Angegossene Signalhörner auf dem Führerstandsdach. Die Führerstandsfenster bestehen aus transparenten Kunststoff. Angesetzten Handläufe, Leiter und Griffstangen, sind aus schwarzem Kunststoff montiert. Alle Aufschriften sind in weiß aufgedruckt. Gewichtsangaben der Lokomotive befinden sich auf erhabenen Flächen, sowie die Beschriftung DB und BW Stuttgart auf ebenen Flächen. Die Diesellok besitzt ein Dreilichtspitzensignal was mit der Fahrtrichtung wechselt.
Das rote Gussfahrgestell verfügt über drei angetriebene Achsen mit Zahnräder. Die erste angetriebene Achse besitzt Haftreifen. Alle Radsätze bestehen aus roten Speichenräder. Angetrieben wird auch die bronzefarbene Blindwelle. Das Gestänge ist rot hinterlegt. Eine Fahrwerksnachbildung ist ebenfalls vorhanden und in rot dargestellt. Die Pufferbohlen wurden in rot ausgeführt. Pufferhülse und Puffer ebenfalls in schwarz. Die Kupplungen entsprechen dem Typ 7A.
Variante 3146.02: Bauzeit 1982
Lok mit Betriebsnummer 236 102-0

Ausführung wie Variante 3146.01, jedoch die Gewichtsangaben der Lok auf ebene Flächen und die Beschriftung DB und BW Stuttgart auf erhabenen Flächen aufgedruckt.
Variante 3146.03: Bauzeit 1982
Lok mit Betriebsnummer 236 102-0

Ausführung wie Variante 3146.01, jedoch mit aufgesetzten Signalhörner aus silberfarbenen Kunststoff.
Variante 3146.04: Bauzeit von 1982 bis 1988
Lok mit Betriebsnummer 236 102-0

Ausführung wie Variante 3146.02, jedoch mit aufgesetzten Signalhörner aus silberfarbenen Kunststoff.
Variante 3146.05: Bauzeit von 1985 - 1988
Lok mit Betriebsnummer  V 36 239

Ausführung wie Variante 3146.04, jedoch für die Personenzugpackung 2858, wurde die Lokomotive in dunkelgrün mit anthrazit farbenem Dach gefertigt. Das Signalhorn entfiel.
Variante 3146.06: Bauzeit von 1989 - 1990
Lok mit Betriebsnummer keine vorhanden

Ausführung wie Variante 31462.05, jedoch für die Güterzugpackung 2845 (Gleisbauzug), gab es nun ein gelbes Gehäuse mit hellgrauem Dach. Die Motorhaube wurde ebenfalls in hellgrau lackiert. Links und rechts an den Motorseitenwänden befindet sich ein weißes Zierband mit der gelben Aufschrift railbouw leerdam. Auf den Führerstandsseiten das rote Logo RL. Handläufe und Griffstangen sind ebenfalls in hellgrauem Kunststoff. Die Leitern und Aufstiegshilfen sind schwarz ausgeführt. Pufferhülse und Puffer in Schwarz. Die Kupplung entspricht einem Typ 12.
Variante 3146.07: Bauzeit 1992
Lok mit Betriebsnummer 215
Ausführung wie Variante 3146.06, jedoch für die Belgische Zementzugpackung 2848 bekam die Lokomotive ein silbergraues Farbkleid, incl. Dach. Auf dem Dach befinden sich jeweils vier funktionslose Scheinwerfer, so wie jeweils zwei angesetzte Signalhörner im hinteren und vorderem Bereich. Diese besitzt am unteren Rahmen einen umlaufenden blauen Zierstreifen. Des weiteren befindet sich an den Seiten ein breiter blauer Zierstreifen, der jedoch nicht umlaufend ist. Alles Aufschriften sind schwarz aufgedruckt.
Das Fahrgestell, die Speichenräder, sowie die Blindwelle sin schwarz lackiert. Das Gestänge wurde ebenfalls schwarz hinterlegt.
Variante 3146.08: Bauzeit 1993
Lok mit Betriebsnummer 216

Ausführung wie Variante 3146.07, jedoch für den Märklin Club in Belgien und Luxemburg, wurde die Lokomotive mit einem zusätzlich, in passender Farbe zum Gehäuse, angebrachten Luftkessel aufgewertet. Dieser befindet sich in Fahrtrichtung rechts. Diese Sonderausführung gab es nur in einer ganz kleinen Stückzahl für den Zementzug.
Variante 3146.09: Bauzeit 1996
Lok mit Betriebsnummer 36274

Ausführung wie Variante 3146.06, jedoch für das limitierte MHI-Sondermodell in der Zugpackung 28502, wurde die Lokomotive in einem blauen Gewand produziert. Handläufe, Griffe, etc. sind aus schwarzem Kunststoff gefertigt. An den Führerstandsseiten befindet sich eine Betriebsnummer in weiß, so wie in Gold das Logo der RTC=Royal Corps of Transportation. An den Seiten des Motorraumen ist die Beschriftung in gelb auf rotem Grund ausgeführt. Die Rahmenbeschriftung in weiß. Die Glocke auf der Motorhaube wurde blau lackiert. Der Umlauf ist aus schwarzem Kunststoff. Das Fahrgestell, die Speichenradsätze, so wie Blindwelle sind schwarzlackiert. Passend dazu wurde auch das Gestänge in dieser Farbe hinterlegt. Die Pufferbohle, Pufferhülsen und die Bremsattrappen sind in rot gehalten.

Die Lokomotive wurde mit einem Delta Decoder ausgestattet.
 
Verschleißteile & Ersatzteile
 
Bezeichnung Menge Bestellnummer
Haftreifen: 2 Stück 7154
Schleifer: 1 Stück 7185
Pantograph: Nicht vorgesehen! Nicht vorgesehen!
Leuchtmittel: 1 Stück 600150
Bürsten: 1 Satz 601460
Fahrrichtungsschalter: 1 Stück 208240
Schaltschiebefeder: 1 Stück 7194
Kupplung vorne: 1 Stück 701560
Kupplung hinten: 1 Stück 701560
Raucheinsatz: Nicht vorgesehen! Nicht vorgesehen!
 
Digitaler Umbausatz Hochleistungsantrieb (HLA) DCM
 
Bezeichnung Menge Bestellnummer
Digitaler HLA-Motor-Umrüstsatz: 1 Stück 60941*
Anker 5 polig mit 8 Zähnen: 1 Stück 386820
Motorschild: 1 Stück 386940
Permanentmagnet: 1 Stück 389000*
Motorbürsten: 1 Satz 601460
Zylinder-Schraube 2,0 X 12 mm: 2 Stück 784810
Lötfahne als Massestützpunkt: 1-2 Stück je nach Bedarf 212230
Entstördrossel 3,9µH: 2 Stück 516520
Steckfassung für Steckbirnchen: 1 Stück 604180
Lampenhalter für Steckbirnchen (alternativ): 1 Stück 276770
Steckbirnchen 16 - 22 Volt: 1 Stück 610080
Rauchgenerator: Nicht vorgesehen! Nicht vorgesehen!
Hinweis zum Umbau auf HLA:

*ACHTUNG WICHTIG!
Bei Verwendung des Permanentmagnetes 389000 passt das Gehäuse, wegen der Lichtleiter, nicht mehr auf das Chassis. Entweder man tauscht den Permanentmagneten gegen einen mit der Artikelnummer 226295, oder man fräst dem Permanentmagneten 389000 oben eine Nute rein.
 
 
Digitaler Umbausatz nur mit Permanentmagnet DCM
 
Bezeichnung Menge Artikelnummer
Märklin 1 Stück 235690
ESU 1 Stück 51962
TAMS 1 Stück 70-04300-01
 
Unterlagen
 
Bezeichnung Download
Ersatzteilblatt: klick zum öffnen
von 3146
Betriebsanleitung: Bitte hier wieder mal um eure Mithilfe, da ich eine diese nicht besitze bzw. habe.
 
Bilder & Daten für WinDigiPet (WDP)
 
Bild für WinDigiPet:




Daten WDP Datenbank:
A = 3,0 cm
B = 10,6 cm
C = 3,2 cm
 
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit aller Angaben,
so wie die Lieferfähigkeit der o. g. Ersatzteile,
übernehme ich weder eine Haftung noch eine Garantie !!!

Sollten sich Fehler eingeschlichen haben, werden diese
nach kurzer Info von Ihnen, sofort korrigiert.
Stand 2012-08-10